Serbien gewinnt FIFPro Turnier Central Europe 2013 in Nyon !

SAFP Präsident RA Dr. Lucien Valloni: "Wir haben diese Ausgabe des FIFPro Tournament Central Europe erstmals in Nyon durchgeführt und mit FIFPro mitorganisiert. Wir sind mit dem Verlauf des Turniers und der erstmaligen Zusammenarbeit mit UEFA sehr zufrieden.

Wir haben Spiele gesehen, welche auf einem sehr hohen Niveau stattgefunden haben. Die Spieler haben grossen Einsatz und auch sehr viel guten Fussball gezeigt. Wir haben Scouts aus verschiedenen Ländern begrüssen dürfen. Unter anderem Scouts von Udinese Calcio sowie etwa von Reggina Calcio.

Auch Scouts aus der Schweiz, etwa vom FC Luzern, Servette und Stade Nyonais waren vor Ort und haben sich die breite Auswahl von 90 Spielern angesehen, von denen jeder ablösefrei engagiert werden konnte. Erste Erfolge zeichnen sich bereits ab. So bestehen mittlerweile bereits verschiedene Kontakte von Scouts zu Spielern, welche am Turnier teilgenommen haben.

Abgesehen von Spielern, welche das Interesse von Schweizer Klubs geweckt haben hat sich die Präsentation auch für die beiden Spieler gelohnt, welche eine Einladung von Reggina Calcio erhalten haben, an einem Probetraining teilzunehmen. Insgesamt sind wir mit der erstmaligen Austragung des FIFPro Turniers in Nyon sehr zufrieden und glauben, dass eine alljährliche Weiterführung dieses Turniers in Nyon sinnvoll ist und eine interessante Möglichkeit für Klubs darstellt, zahlreiche Spieler vor Ort beobachten zu können.

Serbien hat das Turnier verdient gewonnen.

Rangliste:

1. Serbien

2. Griechenland

3. Schweiz

4. Slowenien

5. Bulgarien

 

Share: