SAFP-Training für vertragslose Spieler startet am 1. Juli 2008 auf dem Hardhof in Zürich als Vorbereitung auf FIFPro Turnier in Holland -

SAFP-Training für vertragslose Spieler startet am 1. Juli 2008 auf dem Hardhof in Zürich 

AFP führt auch diese Saison das erfolgreiche Projekt für vertragslose Spieler weiter. 
Das Training wird von Oldrich Svab geleitet werden. 
Das Training findet auf dem Sportplatz Hardhof Zürich jeweils von Montag - Freitag von 10 - 12 Uhr statt. Am Mittwoch und Freitag finden noch Zusatzeinheiten am Nachmittag statt. Am Samstag ist ein individuelles Training vorgesehen. 
Freundschaftsspiele werden separat organisiert. 
Für jeden Teilnehmer wird auch ein Trainingsprogramm für das zusätzliche individuelle Training zusammengestellt. 
Es wird ein spezifisches Aufbautraining im physisch, technisch und taktischen Bereich durchgeführt. 
Individuelle Lösungen für physische & gesundheitliche Probleme werden angeboten.

Am 18. / 19. Juli 2008 nimmt die SAFP-Mannschaft am internationalen FIFPro-Turnier (http://tournament.fifpro.org) für vertragslose Spieler in Holland teil. In Holland wird das Team die Gruppenspiele gegen die Mannschaften der vertragslosen Spieler von Frankreich, Slowenien, Portugal, Holland und einer gemeinsamen Mannschaft von Schweden, Finnland und Norwegen bestreiten. Es werden am FIFPro-Tournament 2008 Manager aus aller Welt die Spiele vor Ort beobachten.

Interessierte vertragslose Spieler können sich bei Lucien Valloni (076 388 09 90) oder Angelo Stomeo (079 207 71 21) melden.


Das FIFPro Turnier für vertragslose Profis wird am 18. und 19. July 2008 im Stadion von Rijnsburg, Holland, stattfinden.

Der Turnierspielplan Schedule ist wie folgt:

Group A: 
Switzerland (A1) 
Portugal (A2) 
Slovenia (A3)

Group B: 
France (B1) 
Scandinavia (B2) 
Holland (B3)

Match Schedule: 
Friday 18 July (2 x 22,5 minutes) 
13.00 h.: Portugal – Switzerland 
14.00 h.: France – Scandinavia 
15.00 h.: Switzerland – Slovenia 
16.00 h.: France – Holland 
17.00 h.: Portugal – Slovenia 
18.15 h.: Scandinavia - Holland

Saturday 19 July (2 x 30 minutes) 
11.00 h.: Nr. 3 Group A – Nr. 3 Group B 
12.15 h.: Nr. 2 Group A – Nr. 2 Group B 
13.30 h.: Nr. 1 Group A – Nr. 1 Group B

 

Share: