SAFP (Swiss Association of Football Players) führt zum 15. Mal ein Training Camp für vertragslose Profispieler durch

Das 15. SAFP-Trainingcamp läuft auf Hochtouren.

Die Teilnehmer erhalten somit die Möglichkeit, unter professionellen Bedingungen während der Sommerperiode sich „fit zu halten", um hoffentlich bald neue Chancen und Herausforderungen im Profifussball wahrzunehmen.

Seit dem 11. Juni trainieren mittlerweile 16 Spieler im Camp (Sportanlage Primework Arena Dornau, Dietikon) unter der Führung der beiden ex-Profis Goran Ivelj und Joao Paiva.

Die SAFP-Mannschaft wird während dem Training Camp 4 bis 5 Freundschaftsspiele bestreiten, als ideale Plattform um sich an potentiellen Clubs zu präsentieren. Eingeschlossen ist auch Die Durchführung eines speziellen Physiocheck nach med&motion-Prinzip, als Fitness- und Koordinationstest für die Spieler.

Die Spieler erhalten zusätzlich personalisierte Unterstützung seitens CareerDesk (Standortbestimmung, Karriereberatung).

Für Infos: Joao Paiva 078-898 9719 oder Goran Ivelj 076-397 0888

Freundschaftsspiele 

° 22. Juni gegen den FC Schaffhausen,  um 17.30 Uhr im Lido Park 
° 03. Juli gegen den FC Dietikon, um 20.15 Uhr Sportanlage Primework Arena Dornau

Spieler die im SAFP-Trainingcamp waren und während/unmittelbar danach einen neuen Verein gefunden haben:

Alban Pnishi >  Bnei Sakhnin FC (Israel)

Leandro di Gregorio > Le Stade Nyonnais

Shaho Maroufi > FC Yverdon

Genc Krasniqi > FC Rapperswil-Jona

Jordi Nsiala > FC Wohlen

Ahmet Özcan > FC Köniz

Mario Devcic > FC Dietikon

 

SAFP Trainingcamp 2018 Flyer

 

 

Share: