SAFP CAMP 2010

SAFP organisiert auch dieses Jahr wieder ein Trainingscamp für vertragslose Profispieler aus der Schweiz.

Das Trainging hat am 22. Juni 2010 auf dem Trainingsgelände Hardhof begonnen und endet mit der Teilnahme am FIFPro Turnier 2010 für vertragslose Spieler in Rijnsburg bei Amsterdam vom 17. und 18. Juli 2010.

SAFP organisiert auch dieses Jahr wieder ein Trainingscamp für vertragslose Profispieler aus der Schweiz. Das Trainging wird am 22. Juni 2010 auf dem Trainingsgelände Hardhof beginnen und erfährt seinen Höhepunkt mit der Teilnahme am FIFPro Turnier 2010 für vertragslose Spieler in Rijnsburg bei Amsterdam vom 17. und 18. Juli 2010. Nach dem Turnier trainiert das Team weiter.

An diesem FIFPro Turnier werden viele internationale Scouts die Spieler beobachten. Diese Jahr nehmen die Mannschaften der vertragslosen Spieler aus Frankreich, Holland, Slovenien, Schweiz, Portugal, Dänemark, Italien und Spanien teil.

Das SAFP Training für vertragslose Spieler hat am 22. Juni 2010 im Hardhof Zürich begonnen.
 
Auch dieses Saison wird dieses erfolgreiche SAFP-Projekt für vertragslose Profifussballer weitergeführt.
 
Die Ex-Intnationalen Giuseppe Mazzarelli und Franco Di Jorio werden dieses Jahr das Training leiten. 
 
Das Training hat am 22. Juni im Hardhof Zürich begonnen und die letzte Vorbereitungsphase vor dem FIFPro Turnier wird auf dem Fussballplatz der FIFA stattfinden.
 
Freundschaftsspiele werden organisiert werden. Auch ein individuelles Trainingsprogramm wird für die Spieler organisiert.
 
Spezielle Trainings für die körperliche Fitness und auch taktische Schulungen werden durchgeführt. Schliesslich wird auch eine physiotherapeutische Betreuung geboten.

 

Am 17. und 18. Juli 2010 wird das SAFP Team am internationalen FIFPro Turnier für vertragslose Spieler in Rijnsburg (Amsterdam) teilnehmen (http://tournament.fifpro.org).

In Amsterdam wird das SAFP Team sich mit dem Team von Slovenien und Dänemark messen. Manager und Talentscounts aus ganz Europa werden sich die Spiele vor Ort ansehen.

Interested players without a contract can register with Dr. Lucien Valloni (+41 76 388 09 90) or Angelo Stomeo (+41 79 207 71 21).

Am FIFPro Turnier in Rijnsburg (Amsterdam), Holland werden die Teams von Dänemark (Spillerforeningen), Frankreich (UNFP), Italien (AIC), Holland (VVCS), Portugal (SJPF), Slovenien (SPINS) und der Schweiz (SAFP) teilnehmen: 

Es wurde entschieden, dass in zwei Gruppen mit je vier Teams gespielt wird. Weil es nicht möglich ist, dass jedes Team drei Gruppenspiele bestreitet an einem Tag, wird jedes Team nur gegen zwei andere Teams seiner Gruppe spielen.  Die Länge der Gruppenspiele beträgt zwei Mal 25 Minuten.

Der FIFPro Turnierplan: 

Samstag 17. Juli (2 x 25 Min) 
11.00 hr. Italy -Portugal 
12.00 hr. Spain -Holland 
13.00 hr. Switzerland -Slovenia 
14.00 hr. Denmark -France 
15.00 hr. Italy -Spain 
16.00 hr. Portugal -Holland 
17.00 hr. Switzerland -Denmark 
18.00 hr. Slovenia -France 
 
Sonntag 18. Juli (2 x 30 Min) 
12.00 hr. Nr. 4A -Nr. 4B 
13.15 hr. Nr. 3A -Nr. 3B 
14.30 hr. Nr. 2A -Nr. 2B 
15.45 hr. Nr. 1A -Nr. 1B

 

 

 

Share: