Interview mit Victor Augusto „Guto" Cappellini, Spieler des FC Wohlen und Student bei der UCN (FIFPro Online Academy)

Wie geht es dir im Moment, fussballerisch und Privat?
Momentan gehts mir gut. Ich habe eine gute Vorrunde hinter mir und jetzt bin ich in der Vorbereitung mit dem Ziel, eine ebensogute Rückrunde zu spielen und den Ligaerhalt für den FC Wohlen zu schaffen. Privat läuft alles OK.  

Und mit dem FIPFPro Online Academy Studium?
Mit dem Studium bin auch zufrieden. Habe letzten Sommer den ersten Teil, “AP Degree Programme in Service, Hospitality and Tourism Managementerste“ abgeschlossen und bin sehr zufrieden. Dabei habe ich sehr viel gelernt und profitiert. Jetzt gehts weiter, mit dem Ziel, den Bachelor in Sportmanagement zu erreichen. 

Wieviel Zeit investiert du wöchentlich dafür?
Ungefähr 10 Stunden pro Woche.

Welche sind die grössten Herausforderungen in Zusammenhang mit dem Studium?
Die richtige Balance zu finden zwischen Fussball (Trainings, Transfers, Spiele, Erholung), meist mit unregelmässigen Zeiten verbunden, Familie und eben die Konzentration für das Studium.
Studieren neben dem Fussball ist meiner Meinung nach sehr interessant und stellt einen Mehrwert dar. Möglichst viele Spieler sollten diese Möglichkeit wahrnehmen. Die Zeit nach dem Fussball kommt für Jedermann und wer sich nicht frühzeitig darauf vorbereitet könnte nachher Mühe haben.

Wo siehst du dich in 5 Jahren?
Möchte noch ein paar Jahre aktiv Fussball spielen. Neben dem Studium gezielt eine Aktivität im Bereich Sportmanagement fokussieren und mich darauf einstellen. Mein Wunsch ist in der Schweiz zu bleiben.

(Bild: Guto Cappellini)

Mitglieder der SAFP die an das FIFPro Online Academy Studium interessiert sind, sollen sich so schnell wie möglich bei SAFP melden.
Letzter Termin für die Anmeldung für den Studiengang 2019 ist der 1. März.

Kontakt
Antonio Iacovazzo
SAFP
iacovazzo@safp.ch
079 622 0687

Share: