FC Wil 1900 gegen SAFP Team 2012

SAFP Team der vertragslosen verliert das erste Freundschaftsspiel gegen den FC Wil 1900.

Das SAFP Team der vertragslosen hat nach dem Trainingsstart vom 18. Juni 2012 sein erstes Freundschaftsspiel gegen den FC Wil ausgetragen. SAFP Trainer Oldrich Svab ist mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. "Es war das erste Spiel und die Spieler kennen sich noch nicht gut genug. Es ist klar, dass wir in den nächsten Spielen stärker werden. Ich bin aber auch zufrieden, weil die ca. 25 Spieler die jeweils im Training sind hart trainieren und ich Fortschritte sehe. Wir verschiedene interessante Spieler die auf der Suche nach einem neuen Verein sind und sicherlich einen neuen Klub finden werden."

FC Wil 1900 – SAFP 3:0 (1:0) Ifang, Bazenheid: 200 Zuschauer. – Sr: GentileTore: 13. Jahovic (Elfmeter) 1:0, 57. Barry 2:0, 84. Lekaj 3:0.

FC Wil 1900, 1. Halbzeit: Waldvogel; Cha, Lekaj, Mijadinoski, Jaggy; Bozic, Muslin, Hima, Lombardi; Barry, Jahovic.2. Halbzeit: Alexov; Lekaj, Schär, Kovacevic, Cerrone; Khiter, Kilafu, Hima, Saqi; Mouangue, Barry.

SAFP: N’Guettia; Rochat (54. Ekonom), Aka’a (76. Kegoum), Bisse, Bartoli; Oule (76. Fantinel), Zinna (46. Georgis), Mezence (72. Ndo’ze), Kegoum (60. Tchami); Djidda (46. Engoudou), Seydi (46. Owona).

Bemerkungen: FC Wil ohne Afsarli, Diakité, Holenstein und Rim (verletzt), dafür mit den Testspieler Alexov (Bulgarien), Kovacevic (Kroatien), Barry (Guinea), Khiter (Frankreich) und Saqi (Kosovo). 85. Kovacevic verletzt ausgeschieden. – 38. Pfostenschuss Jahovic

 

Share: