March 2020

Players talk about COVID-19

Date: 
Friday, 20 March, 2020 - 14:30

Three professional footballers have spoken about their battle with Covid-19, the coronavirus which has killed more than 15,000 people worldwide.

“This virus is no joke,” said Jonathas de Jesús, a Brazilian striker from Spanish second-tier Elche.

He told Brazil’s O Globo that he tested positive one week ago. “I first thought it was only a migraine, as my head hurt a lot, but then my body started hurting too.” The next day he was diagnosed with the coronavirus.

«Die SFL versteckt sich hinter den Klubs» (SRF)

Date: 
Monday, 23 March, 2020 - 08:30

Profi-Gewerkschaft kritisiert-«Die SFL versteckt sich hinter den Klubs»

Profivereinigungs-Präsident Lucien W. Valloni sagt, die Swiss Football League (SFL) betreibe ein Versteckspiel – und Sion spiele mit dem Feuer.

9 Spielerentlassungen, alle fristlos: Sion-Präsident Christian Constantins radikale Massnahme wirft hohe Wellen. Rechtsanwalt Lucien W. Valloni, Präsident der Spielergewerkschaft SAFP, erklärt unmissverständlich: «Wir haben alle 9 Kündigungen als missbräuchlich zurückgewiesen.»

"Questi licenziamenti sono inaccettabili" (RSI SPORT)

Date: 
Monday, 23 March, 2020 - 08:15

Come era prevedibile, la categorica decisione del presidente del Sion Christian Constantin di chiudere, in modo repentino, i contratti con nove suoi giocatori ha suscitato diverse reazioni. "È vero che ci troviamo in una situazione particolare, ma credo che un licenziamento in tronco per non aver accettato il lavoro ridotto sia inaccettabile - ha spiegato ai microfoni di Rete Uno Sport l'avvocato Brenno Canevascini - Perché quello dell'indennità per lavoro ridotto non è un obbligo del datore di lavoro bensì è una facoltà che il dipendente può accettare o meno".

Solidarität der Spieler der SFL

Date: 
Friday, 20 March, 2020 - 15:45

Medienmitteilung - Solidarität der Spieler der SFL

Die Spielervereinigung hat der SFL bereits am 4. März 2020 vorgeschlagen gemeinsam nach Lösungen zu suchen, um den bereits damals absehbaren Liquiditätsengpass abzumildern. Auch danach hat SAFP die SFL verschiedentlich darum ersucht, Gespräche über Lösungen zwischen den Sozialpartnern zu führen.

Nachdem die SFL offensichtlich nicht einmal bereit ist, Gespräche über mögliche Lösungen zu führen, gelangen wir mit unserem Vorschlag an die Medien:

Position der SAFP im Zusammenhang mit der Coronaviruskrise / Lösungen müssen schweizweit zwischen den Sozialpartnern SFL und SAFP gefunden werden

Date: 
Tuesday, 17 March, 2020 - 16:45

Position der SAFP im Zusammenhang mit der Coronaviruskrise / Lösungen müssen schweizweit zwischen den Sozialpartnern SFL und SAFP gefunden werden

 

SAFP hat feststellen müssen, dass verschiedene Klubs in den letzten Tagen relativ grossen Druck auf die Spieler ausüben, damit diese einer allfälligen Kurzarbeit, wenn denn diese überhaupt für befristete Verträge via Notrecht zugelassen wird, zustimmen würden.

Coronavirus Verhaltensregeln von SAFP für Spieler und Klubs

Date: 
Monday, 9 March, 2020 - 12:45

SAFP empfiehlt die nachfolgenden Verhaltensregeln für Spieler und Klubs

Liebe Mitglieder, liebe SFL, liebe Klubverantwortliche

Wir unterstützen alle vom Bundesrat angeordneten Massnahmen und Hygieneanweisungen. Siehe dazu:

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html